• Umspannwerk Marzahn: Das Umspannwerk an der Landsberger Allee

    Das Umspannwerk an der Landsberger Allee Bildnachweis/Lizenz: Angela M. Arnold CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons

Umspannwerk Marzahn

Am Umspannwerk Marzahn endet die größtenteils unterirdisch durch Berlin verlaufende 380 kV-Transversale. Diese Diagonalverbindung unter dem dicht bebauten Stadtgebiet dient der sicheren Stromversorgung Berlins. Teile der Verbindung waren bereits vor der Wende vorhanden, der Großteil entstand jedoch danach als Erdkabel. Ziel der neuen Verbindung war es, das Ostdeutsche Netz mit dem Westberliner Stromnetz wieder zusammenzuschließen.

Das Umspannwerk in Marzahn entstand im Jahr 2000 ebenfalls im Zuge dieser Maßnahmen auf dem Gelände des Institutes Prüffeld für Hochleistungstechnik. Erdkabel sind eine noch relativ neue Technik und werdendaher genauestens überwacht und geprüft. Von hier verlaufen die Hochspannungsleitungen oberirdisch weiter nach Neuenhagen.

380-kV-Transversale bei Wikipedia

 

Kommentar schreiben