• Südwestkirchhof Stahnsdorf: Viele Gräber liegen malerisch im Wald unter den Bäumen

    Viele Gräber liegen malerisch im Wald unter den Bäumen Bildnachweis/Lizenz: A. Savin CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons

  • Südwestkirchhof Stahnsdorf: Das Grab des berühmten Industriellen und Erfinders Werner von Siemens

    Das Grab des berühmten Industriellen und Erfinders Werner von Siemens Bildnachweis/Lizenz: HermannHesse at the German language Wikipedia CC-BY-SA-3 from Wikimedia Commons

Südwestkirchhof Stahnsdorf

Der als Park angelegte Südwestkirchhof in Stahnsdorf zählt zu den größten und bekanntesten Friedhofsanlagen Deutschlands. Bereits 1909 begann die Nutzung des heute gut 200 Hektar großen Areals durch die evangelische Gemeinde Berlin. Aufgrund des rasanten Bevölkerungswachstums in der Stadt und der damit einhergehenden Platzknappheit in bestehenden Anlagen suchte diese nach einem neuen Friedhofs-Standort. Der knapp außerhalb der Stadtgrenze angelegte Waldfriedhof wuchs schnell und bekam bereits 1913 einen eigenen S-Bahn-Anschluss.

In den Folgejahren fanden zahlreiche prominente Bürger hier ihre letzte Ruhestätte. Darunter waren auch mehrere bekannte Mitglieder der Industriellen-Familie Siemens. Ihre Grabstätte steht heute gemeinsam mit zahlreichen anderen aufwendig gestalteten Gräbern bekannter Personen unter Denkmalschutz.

Website des Südwestkirchhofs

Der Südwestkirchhof bei Wikipedia

Kommentar schreiben