• Stadtbad Oderberger Straße: Hinter der imposanten Fassade verbirgt sich das ehemalige Schwimmbad

    Hinter der imposanten Fassade verbirgt sich das ehemalige Schwimmbad Bildnachweis/Lizenz: Florian Rizek CC BY-SA 3.0

Stadtbad Oderberger Straße

Der Neorenaissance-Bau nach den Plänen des Architekten Ludwig Hoffmann entstand zwischen 1899 und 1902 an der Oderberger Straße. Das Stadtbad war eine der neu geplanten öffentlichen Einrichtungen zur Versorgung der Bevölkerung in dem schnell wachsenden Bezirk. Am 01. Februar 1902 konnte das Bad, das zu dieser Zeit vor allem der Körperhygiene statt dem Freizeitvergnügen diente, eröffnet werden.

Es war bis zu seiner Schließung aus Sicherheitsgründen 1986 in Betrieb und entwickelte sich zu einem Bezugspunkt der Prenzlauer Bevölkerung. 2016 wurde das Bad nach 30 Jahren Leerstand als Hotel Oderberg Berlin wiedereröffnet. Die zeitweise als Eventlocation genutzte Schwimmhalle steht Badegästen wieder an fünf Tagen in der Woche zur Verfügung.

Homepage des Hotel Oderberger

Das Stadtbad Prenzlauer Berg in der Berliner Denkmaldatenbank

Das Stadtbad Oderberger Straße bei Wikipedia

 

Kommentar schreiben