• Schneider-Brauerei: Das Gelände der ehemaligen Brauerei gleicht heute auf den ersten Blick einer Ruine.

    Das Gelände der ehemaligen Brauerei gleicht heute auf den ersten Blick einer Ruine. Bildnachweis/Lizenz: Foto: Florian Rizek

  • Schneider-Brauerei: Ein Teil der Schneider-Brauerei wird heute durch die Musikindustrie genutzt.

    Ein Teil der Schneider-Brauerei wird heute durch die Musikindustrie genutzt. Bildnachweis/Lizenz: Foto: Florian Rizek

Schneider-Brauerei

Die ehemalige Schneider-Brauerei sticht im Bötzowviertel besonders hervor. Während rundherum neues Wohnen für die gehobene Mittelschicht entstand, versprüht ein Teil der Bauwerke noch den Charme vergangener Zeiten. Einige Räumlichkeiten des Gebäudes werden heute als Musikbrauerei vermarktet und beherbergen vor allem Tonstudios, aber auch eine Konzerthalle.

Die alte Brauerei wurde bereits 1967 um einen kleinen Vergnügungspark ergänzt. Der Betrieb der Weißbierproduktion stoppte mit dem Ende des Ersten Weltkrieges, während die Vergnügungsgeschäfte hier noch lange Zeit bis zum Ende der DDR weitergeführt wurden.

Die Musikbrauerei auf Facebook

Die Schneider-Brauerei in der Berliner Denkmaldatenbank

Kommentar schreiben

Themenrouten:

Molle und Korn

Ortstypen:

Verlorener Ort