• Sarotti-Schokoladenfabrik: Der interessante Bau steht im Moment leider größtenteils leer.

    Der interessante Bau steht im Moment leider größtenteils leer. Bildnachweis/Lizenz: Florian Rizek CC BY-SA 3.0

  • Sarotti-Schokoladenfabrik: Die ehemalige Sarotti-Schokoladenfabrik liegt direkt am Teltowkanal.

    Die ehemalige Sarotti-Schokoladenfabrik liegt direkt am Teltowkanal. Bildnachweis/Lizenz: Florian Rizek CC BY-SA 3.0

Sarotti-Schokoladenfabrik

Die Geschichte der Firma Sarotti begann 1852 in der Friedrichstraße, damals allerdings noch mit dem Verkauf von importierten Süßwaren. 1882 eröffnete Sarotti die erste eigene Fabrik am Mehringdamm. Innerhalb der nächsten Jahrzehnte expandierte das Unternehmen und die Belegschaft stieg auf rund 2.000 Mitarbeitern an.

Aufgrund des großen Erfolgs entstand ab 1911 eine neue Schokoladenfabrik am Teltowkanal in Tempelhof. Von den ursprünglichen Bauten ist jedoch nach einem Brand im Jahr 1922 nur noch wenig erhalten. Der Architekt Bruno Buch plante den Neuaufbau der Fabrikanlage mit seiner gerasterten, modernen Fassade. Durch den automatisierten Betrieb konnten hier bis zu 300.000 Tafeln Schokolade täglich hergestellt werden. Leider kam die Produktion in Tempelhof 2003 nach diversen Umstrukturierungen und Verkäufen endgültig zum Erliegen.

Informationen zur Geschichte der Firma Sarotti

Die Firma Sarotti in der Berliner Denkmaldatenbank

Sarotti bei Wikipedia

Kommentar schreiben

Ortstypen:

Denkmal