• Klärwerk Stahnsdorf: Das Hauptgebäude am Eingang zum Klärwerk Stahnsdorf

    Das Hauptgebäude am Eingang zum Klärwerk Stahnsdorf Bildnachweis/Lizenz: Andreas Lippold CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons

Klärwerk Stahnsdorf

Bereits 1905 errichtete die Landgemeinde Stahnsdorf gemeinsam mit ihren Nachbargemeinden ein Klärwerk. Wegen zu hoher Betriebskosten stellten diese jedoch das Werk 1923 wieder ein. Zur Versorgung der stark wachsenden Stadt Berlin eröffnete 1931 ein neues Klärwerk am Standort Stahnsdorf. Das Werk mit modernster Ausstattung war das damals größte Klärwerk Europas. Es folgten mehrere Ausbaustufen und immer neue Technologien mit besserer Wirkung kamen zur Anwendung. In den 1990er Jahren gab es insbesondere viele Umbauten zur Energiegewinnung.

Interessierte Besucher können die heutige Anlage gegen Voranmeldung besichtigen oder im Industriemuseum der Region Teltow mehr über die Geschichte der Berliner Abwassereinigung erfahren.

Industriemuseum Region Teltow e.V.

Information der Berliner Wasserbetriebe

Die Geschichte von Stahnsdorf mit vielen Informationen zum Klärwerk

Kommentar schreiben

Themenrouten:

Stadthygiene

Ortstypen:

Initiative